Konventionelle Vorschaltgeräte

Mit der konventionellen Methode gegen stromhungriges Leuchtmittel

Unsere konventionellen Vorschaltgeräte schützen, wie auch die elektronische Variante, Ihre Natrium- und Metallhalogendampflampen, die sich andernfalls buchstäblich mit Strom überfressen würden, bis sie platzen. Wir setzen auf die vielfach genutzten Vorschaltgeräte der jahrelang etablierten Hersteller GIB und ETI. Diese punkten mit einer preiswerten Anschaffung und einer hohen Langlebigkeit. Dies wird vor allem durch den integrierten Überhitzungsschutz und einen explosionssicheren Kondensator sichergestellt. Für eine verbesserte Wärmeableitung empfiehlt es sich dennoch, das Vorschaltgerät auf einem Fliesen- oder Steinboden zu platzieren.

Darüber hinaus bieten die bewährten Hersteller besonders stromsparende und leise Vorschaltgeräte an. Die praktischen Antivibrationsfüße, die bei den meisten unserer Modelle enthalten sind, runden somit eine geräuscharme Kultivierung zielführend ab.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6